SCHIEDSRICHTER

 

ANSETZUNGEN im JUNI:

Vereinsansetzungen: 

ORT TAG DATUM UHRZEIT KLASSE SCHIRIS
HST SA 15.06.19 17:30 U 16 W Proksch
WAC SA 15.06.19 16:30 U 12 W 1 D Schiri gesucht
WAL SA 15.06.19 17:30 H/C 1 Cm Schiri gesucht, Meijlink
ORT TAG DATUM UHRZEIT KLASSE SCHIRIS
POS SO 16.06.19 15:30 U 14  Scholler
POS SO 16.06.19 17:00 U 16  2 Cm Schiri gesucht
WAL SO 16.06.19 12:00 U 16 1 CM Schiri gesucht

Bitte seid bei jedem Spiel immer 15 Minuten davor bereits dort - ihr müsst euch schließlich auch umziehen, Pfeiferl und Karten vorbereiten sowie die Spielerlisten kontrollieren und Euren Namen in BLOCKBUCHSTABEN leserlich eintragen- Danke euch.

Selber Stellen (für die ganze Saison - Stand 11.06): 

Sa, 15.6., 12:30 Uhr  Hockeystadion  U 12 B 1 Schiri gesucht

So, 16.6., 12:00 Uhr   Hockeystadion   U 14  1 Schiri gesucht

U 9/Mini Turnier:

So, 16.6.  ca. 8:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr    Postplatz   Hasler

SSokeine

ÖHV-Ansetzungen (Frühjahrsaison):

Amtmanski:

keine Ansetzungen

Bischinger:

keine Ansetzungen

Gerö Ma.:

keine Ansetzungen

Gerö Mi.:

keine Ansetzungen

Hadamofsky:

keine Ansetzungen

Körper:

keine Ansetzungen

Schaller:

keine Ansetzungen

Scholler:

keine Ansetzungen

Beobachtungen:

Schaller:

keine Beobachtungen

AHTC Feld '19 

NAME  KATEGORISIERUNG
AMTMANSKI Adam Bundesliga Herren
GERÖ Matthias Bundesliga Herren
GERÖ Miriam Bundesliga Damen
HADAMOFSKY Christine  Bundesliga Damen
KÖRPER Carolin Bundesliga Damen
SCHALLER Tobias A
BISCHINGER Lisa A (w)
MEIJLINK Martin B
PROKSCH Peter B
SCHMIDT Christoph C
SCHIESSER Lukas D
SCHOLLER Maurits D
CECH-PROKSCH Karin D (w)
DVORAK Corinna D (w)
HASLER Tamino E
HIDASI Zsombor  E
MAYERL Oskar E
MUNAWEERA Anuranga E
PETERS Martin E
SOLDAT Christoph E
FÜHRING Barbara E (w)
MOSER Maja E (w)
STIEFELMEYER Karin E (w)
STÖCKL Viktoria E (w)
   
HERZOG Helene  J F (w)

Zur Zeit passiv (nicht pfeifberechtigt):  Kofler M., Laminger W., Mosser M., Netal G., Offner V., Schniewind J., Wittmann R., Zeidler F.; 

Hier eine kurze Erklärung mit welcher Kategorie du welche Spielklassen pfeifen darfst:

Jugendschiri: Minis, U9, U10B und U10A als auch U10w (zusammen mit einem höher als F kategorisiertem Schir);

F Schiri: U9, U10B, U 10A als auch U 10w (zusammen mit einem höher als F kategorisiertem Schiri), H/F (nur F (männlich));

E(w) Schiri: U9, U10, U12w (zusammen mit einem höher als E kategorisiertem Schiri), H/F, D/D, alle Nachwuchsbewerbe in der B Meisterschaft (Cupbewerbe);

E Schiri: U9,U10, U12 (zusammen mit einem höher als E kategorisiertem Schiri), alle B Nachwuchsbewerbe  (Cupbewerbe), H/F, D/D, H/E;

D(w) Schiri: U9, U10, U12, U14w, alle B Nachwuchsbewerbe (Cupbewerbe), H/F, H/E, D/D, D/C;

D Schiri: U9, U10, U12, U14, alle B Nachwuchsbewerbe (Cupbewerbe), H/F,H/E, H/D, D/D, D/C;

C(w) Schiri: U9, U10, U12, U14, U16w, alle B Nachwuchsbewerbe (Cupbewerbe), H/F, H/E, H/D, D/D, D/C;

C Schiri: U9, U10, U12, U14, U16, alle B Nachwuchsbewerbe (Cupbewerbe), H/F, H/E, H/D, H/C, D/D, D/C;

B(w) Schiri: U9, U10, U12, U14, U16, U18w, alle B Nachwuchsbewerbe (Cupbewerbe), H/F, H/E, H/D, H/C, D/D, D/C, D/B;

B Schiri: alle Nachwuchsbewerbe, H/F, H/E, H/D, H/C, D/D, D/C, D/B;

A(w) Schiri: alle Nachwuchsbewerbe, H/F, H/E, H/D, H/C, D/D, D/C, D/B;

A Schiri: alle Nachwuchsbewerbe, H/F, H/E, H/D, H/C, H/B, D/D, D/C, D/B;

Bundesligaschiri: alle Spielklassen;

Dem Schiedsrichterreferenten des ÖHV ist es allerdings auch erlaubt niedriger kategorisierte SchiedsrichterInnen zu allen Spielklassen anzusetzen.

Spiele mit "Selber Stellen" dürfen all diejenigen pfeifen, die mit dem Pfeifen vertraut sind und regelkundig sind.

Danke für EURE Bereitschaft und Euren Einsatz für den NAVAX AHTC.

Nächster Jugendschiedsrichterkurs (12- 15 jährige):

Interesse: hoch

Bedarf: hoch

Termin: noch keiner bekannt

Ort: unbekannt

Nächster Schiedsrichterkurs (15 - 35 Jährige):

Bedarf: mittel

Interesse: mittel

Termin: unbekannt

Ort: unbekannt

Ausbildung zum Schiedsrichter 2013-09-09
last update
 
 
Um ordentlicher Hockey-SchiedsrichterIn zu werden, muss man einen Schiedsrichterkurs des ÖHV besuchen, welcher im Normalfall an zwei Tagen (meistens ein Wochenende) abgehalten wird, wobei die Theorieprüfung am zweiten Tag erfolgt.
 
Meistens findet am gleichen Wochenende eine Praxisprüfung statt, welche zwei bis drei Spiele umfasst. Aktive Nationalteamspieler (ab 25 Jahren) werden zumeist ohne Praxisprüfung in die Kategorie D eingestuft.
 
Nach diesen Spielen wird man je nach gezeigter Leistung kategorisiert (im Normalfall: D, E, F) und gilt als aktiver Schiedsrichter. 
 
Um dann weiterhin aktiv zu bleiben, muss man immer zur Fortbildung (Weiterbildung) gehen - diese finden meistens 1 bis 2 Wochen vor dem jeweiligen Meisterschaftsbeginn statt. (Feld und Halle)
 
Schiedsrichterkurse werden auf Antrag des Wiener Landesverbandes 1 mal jährlich vom ÖHV ausgerichtet, können aber auch vom Verein selbst ausgerichtet werden. Die Teilnahme ist für Euch kostenlos.

 
Als ordentliche Schiedsrichter gelten Personen, die folgende Bedingungen erfüllen

1. Vollendung des 15. bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres

2. Positiv abgelegte Schiedsrichterprüfung vor Vollendung des 35. Lebensjahres

3. Sollen aktive Hockeyspieler sein oder gewesen sein (es gibt Ausnahmeregelungen)

4. Regelmäßige Leitung von Bewerbspielen des ÖHV

5. Regelmäßiger Besuch von Weiterbildungsseminaren laut den dahingehenden 
Veröffentlichungen des SRA (Schiedsrichter- und Regelausschuss).

6. Regelmäßiges Absolvieren von Regeltests.

Natürlich gibt es nun auch schon eine Vorstufe des ordentlichen Schiedsrichters:

Es gibt einen Jugend-Schiedsrichterkurs, den man bereits ab einem Alter von 12 Jahren besuchen darf. Nach so einem Kurs ist man berechtigt, U9 und U10 Spiele zu pfeifen. Dieser Kurs beinhaltet nur die wichtigsten Regeln der U9 und U10 Meisterschaft.

Wenn man dann das Alter erreicht hat, um den ordentlichen Schiedsrichterkurs zu besuchen, dann darf man diesen natürlich machen, um als ordentlicher Schiedsrichter eingestuft zu werden.

Auch dieser Kurs muss beim Wiener Landesverband beantragt werden.

Anmeldung oder mehr Informationen bei unserem Schiedsrichterreferenten: 
Tobias Schaller (mail)

Liebe Mitglieder, 
 
 
Danke an die Unterstützung meiner SchiedsrichterkollegInnen. Weiter so, auf dass wir mehr und mehr werden.
   
ich bin der Schiedsrichterreferent des NAVAX AHTC.  
   

Meine Hauptaufgabe ist es, Spiele mit SchiedsrichterInnen aus dem aktiven Schiedsrichterpool des NAVAX AHTC anzusetzen. Damit das möglich ist, wird ein Pool von mindestens 20 bis 30 SchiedsrichterInnen benötigt, die auch wirklich gerne der Tätigkeit nachgehen.  Zur Zeit hat der NAVAX AHTC dies leider nicht.

 
   
Dabei ist das Schiedsrichtern eigentlich gar nicht so unattraktiv. Abgesehen davon dass man sich als Jugendlicher während der "Lehrjahre" am Wochenende mit ein paar Euro das Taschengeld aufbessern kann, profitiert man durch die dabei erworbenen intensiven Regelkenntnisse auch als SpielerIn.  
   
Bei Talent, regelmäßigen Pfeifen und Ehrgeiz ist nach ein paar Jahren sogar eine internationale Karriere möglich. Miriam Gerö pfeift schon international. Deshalb reist sie mehrmals im Jahr "gratis" zu internationalen Turnieren, wobei dabei alle entstehenden Kosten bezahlt werden.  
   
Eigentlich eine äußerst billige Möglichkeit, ganz Europa kennenzulernen - ein schöner Nebeneffekt, wenn einem das "Pfeifen" Spaß macht.  
   
Als erstes ist es aber mal wichtig, dass vielleicht Du Dich für das Regelwerk interessierst und dich bereit erklärst, einen Schiedsrichterkurs zu machen. Dein Verein würde sich darüber sehr freuen.
     
Bei Interesse schreibt mir doch einfach eine Mail unter schiri.ahtc@gmx.at. Natürlich beantworte ich Euch gerne Fragen.
 
Euer Tobias Schaller    
 
(Gerade als SpielerIn weißt du, wie wichtig engagierte SchiedsrichterInnen sind)

 

Abrechnungsformalitäten für Schiris:

 

1) Matches über den Hockeyverband:

Bei Verbandsmatches bekommen die SchiedsrichterInnen direkt vor dem Spiel von den Betreuern das Geld.

Sie bestätigen mit Ihrer Unterschrift nach dem Spiel das korrekte Ausfüllen des Spielberichts.

Wenn nur ein Schiri anwesend ist, bekommt er auch das Geld des anderen fehlenden Schiris.

Die Höhe des Betrages richtet sich nach der Spielklasse.

 

2) Andere Matches/Turniere:

Andere Matches sind meistens Mini-Feld, Mini-Halle und U9-Feld:

Hier gibt es keine Regelung vom Verband - die Vereine müssen das intern regeln.

Der NAVAX AHTC hat folgende Regelung:

 

Ein Schiri bekommt als Motivation/Entschädigung ein Taschengeld vom AHTC von 10.- € wenn er ein Spiel pfeift.

Turniere: Bei Turnieren erhält der Schiri ab dem dritten Spiel 5.- ,€ pro Spiel zusätzlich – d.h. wenn er 4 Spiele pfeift erhält er in Summe 20.- € (10.- fürs Erste, 5.- fürs Dritte, 5 fürs Vierte)

Bei diesen Matches (alle Matches, wo auf Hütchen gespielt wird), wird in der Regel nur ein Schiri benötigt. Die Situation, dass ein zweiter Schiri ausfällt, sollte es deshalb eigentlich nicht geben.

 

Das Geld bezahlt Judith F. direkt vor Ort an den Schiri aus.