Erklärung zur Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO (Datenschutzerklärung), Status 24.5.2018

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten daher ausschließlich auf Grundlage der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (insb. DSGVO, TKG). In der vorliegenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der von uns vorgenommenen Datenverarbeitung und Zwecke der Nutzung Ihrer Daten. Ebenso informieren wir Sie über Ihre Rechte als betroffene Person dieser Datenverarbeitung.

Verantwortlicher 
Akademischer Hockey- und Tennisclub
Prater Hauptallee 123a, A-1020 Wien
Kontakt unter datenschutz@ahtc-wien.at
Vereinsregister: ZVR 857972877 Wien

Datenverarbeitung 
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten insbesondere zur Abwicklung unserer Vereinstätigkeit lt. unserer aktuell gültigen Statuten. Zur Abwicklung und Abrechnung von Mitgliedern, Mitgliedsbeiträgen, Sponsorenbeiträgen, Verträgen bzw. Vereinbarungen sowie zur Planung, Steuerung, Umsetzung und Evaluierung unserer Marketing- und Sponsoring-Aktivitäten (u.a. Bereitstellung von Informationen und Serviceangeboten des AHTC) sowie zum Zweck der Einladung zu Veranstaltungen des AHTC bzw. des Hockey- und Tennissports. Spielerbezogene Daten werden für organisatorische Belange innerhalb der Mannschaften verwendet. Spielbezogene Daten (z.B. Ergebnisse, Torschützen, Fotos) werden für Beiträge auf unserer Homepage bzw. unseren Social Media Kanälen verwendet.

Personenbezogene Daten 
Unter personenbezogenen Daten verstehen wir alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Insbesondere folgende personenbezogene Daten werden von uns verarbeitet, sofern eine Rechtsgrundlage dafür besteht, wobei nicht alle angeführten Daten auch für alle Zwecke verarbeitet werden:

Stammdaten (z.B. Vor- und Nachname, Anrede) 
Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmenadresse, Funktion) 
Verrechnungsdaten (z.B. UID Nummer, Bankverbindung, Zahlungskonditionen)
Vertragsdaten (z.B. Angebotslegung, Vertrags-/Auftragsnummer, Informationen über Art und Inhalt des Vertrags, Vertragslaufzeit, Kündigungsfrist)
Benutzerverwaltungsdaten (Username/Benutzername, persönliches Passwort)
Bekanntgegebene Informationen (z.B. Geburtsdatum,  Freizeitinteressen, kulturelle und kulinarische Vorlieben)
Urheberrechtich relevante Daten

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Art. 6 DSGVO, insbesondere

zur Erfüllung eines Vertrages im speziellen der Mitgliedschaft (inkl. vorvertraglicher Maßnahmen), z.B. Stammdaten, Kontaktdaten, Vertragsdaten , Verrechnungsdaten, urheberrechtliche Daten

zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, z.B. Stammdaten, Vertragsdaten, Verrechnungsdaten

zur Wahrung eines berechtigten Interesses, z.B.  unseres Interesses, uns gegen den Ausfall von Forderungen abzusichern (z.B. Verarbeitung von Bonitäts- und Insolvenzdaten) sowie unseres Interesses, Rechtsansprüche durchzusetzen oder uns gegen Rechtsansprüche zu verteidigen, 
bei Vorliegen Ihrer Einwilligung, z.B. Stammdaten, Kontaktdaten, sonstige bekanntgegebene Daten

und stets nur zur Erfüllung des jeweiligen Zweckes (z.B. zur Verrechnung der Mitgliedsbeiträge).

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
Wir werden Ihre personenbezogene Daten selbstverständlich vertraulich behandeln und stellen diese grundsätzlich Dritten nicht zur Verfügung, es sei denn, wir ziehen diese als Dienstleister (Auftragsverarbeiter) zur Erfüllung obengenannter Zwecke bei, Sie haben hierzu Ihre Einwilligung erteilt oder wir sind zur Weitergabe dieser Daten verpflichtet, beispielsweise aufgrund gerichtlicher Verfügung oder zur Vertragserfüllung. Beispiele für  Weitergabe: Zahlungsdaten an Bankunternehmen; Spielerbezogene Daten an den ÖHV (österreichischen Hockeyverband) da dies für eine Spielberechtigung in der Meisterschaft erforderlich ist, an Fördergeber wie den Fachverband ASKÖ/WAT bzw. BSO (Bundessportorganisation), an internationale Verbände (EHF – European Hockey Federation) im Falle der Teilnahme an internationalen Bewerben (Europacup), an die jeweiligen Trainer, Coaches, Manager einer Mannschaft, um den sportlichen Betrieb innerhalb eines Teams zu gewährleisten.
Sofern wir uns zur Erfüllung unserer Aufgaben bzw. Verpflichtungen Auftragsverarbeiter bedienen (z.B. technische Dienstleister, Werbe- PR-Agenturen), werden wir entsprechende Vereinbarungen zur Auftragsdatenverarbeitung  gemäß den gesetzlichen Anforderungen zum Schutz Ihrer Daten schließen.
Sofern zur Erfüllung unserer Aufgaben der Datenverkehr mit Drittländern (z.B. Internationale Turniere) erforderlich ist, erfolgt dieser gemäß Art. 44 ff DSGVO. 

Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald diese für den Zweck, für den sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind bzw. bei Widerruf ihrer Zustimmung zur Datenverarbeitung, sofern der Löschung keine gesetzlichen Speicher- und Aufbewahrungsfristen (z.B. nach BAO, ABGB) entgegenstehen bzw. aus der Datenverarbeitung keine Ansprüche geltend gemacht werden können. Bei Beendigung der Mitgliedschaft können die Daten gelöscht werden. Die Löschfristen (z.B. 7 Jahre für BSO, Fördergeber) werden eingehalten. Für Sportstatistik werden spielrelevante Daten (z.B. Torschützen, Spielbericht) in einem Archiv ebenfalls gespeichert.

Speicherort und Datenverarbeitung
Die Daten werden in der Vereinsdatenbank auf einem eigenen Server mit Standort in Wien gespeichert. Nur eine geringe Anzahl von Personen (Vorstand) hat Lesezugriff. Der  Schreibzugriff wird dokumentiert. Backups werden erstellt.

AHTC Infomails
Wir kommunizieren allgemeine Informationen auch über AHTC Infomails. Hierfür benötigen wir  Anrede, Vor- und Zuname und Ihre E-Mail-Adresse – ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des jeweiligen Infomails einverstanden sind ist durch die Mitgliedschaft oder ihren Vereinsstatus gegeben. Detaillierte Informationen über die von uns in diesem Zusammenhang verwendeten Daten erhalten sie unter: datenschutz@ahtc-wien.at
Sie können sich unter datenschutz@ahtc-wien.at von den Infomails abmelden. Wir löschen daraufhin ihre Daten. 

Erhebung von persönlichen Interessen und Informationen
Zusätzlich zu den allgemeinen Informationen übermitteln wir Ihnen zielgerichtete, persönliche Aussendungen auf Basis Ihrer freiwillig gemachten Angaben zu Interessensgebieten (z.B. Sport, Kultur), persönlichen Vorlieben (z.B. Tennis, Hockey) oder zusätzlichen Informationen zu Ihrer Person (z.B. Geburtstag).
Sie können diese Angaben und deren Verarbeitung jederzeit per E-Mail an datenschutz@ahtc-wien.at widerrufen. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit diesen persönlichen Aussendungen. 


Cookies
Unsere Websites verwenden sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. 
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.


Web-Analyse
Wir verwenden  anonymisierte Homepage-Analytik-Daten in Bezug auf Zugriffstatistiken unserer Homepage. Diese Analyse beruht auf unserem berechtigten Interesse, die Besucherzahlen unserer Website auszuwerten und unsere Website zu optimieren. 

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. 
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, ersuchen wir Sie, mit uns in Kontakt zu treten, um etwaige Fragen klären zu können. Sie  haben auch das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Geltendmachung der Rechte
Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, ersuchen wir Sie uns unter datenschutz@ahtc-wien.at zu kontaktieren. Im Zuge der Geltendmachung Ihrer Rechte ist es möglich, dass wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern (z.B. die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises). Dies dient dem Schutz Ihrer Rechte und Ihrer Privatsphäre, damit wir keinen Dritten Auskunft über Ihre Daten erteilen.Wir werden auf alle angemessenen Anfragen unentgeltlich und möglichst umgehend entsprechend des geltenden Rechts reagieren.

Änderung dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Solche Änderungen oder Ergänzungen werden Ihnen auf unserer Website oder – soweit erforderlich – per E-Mail zur Kenntnis gebracht.
Diese Datenschutzerklärung ersetzt die bisherigen Bestimmungen zum Datenschutz.